Lokale Agenda: Arbeitskreis Stadtbild Bornheim

Lokale Agenda in Bornheim: Der Arbeitskreis Stadtbild informiert über Streuobstwiesen, pflanzt Obstbäume, baut Nisthilfen für Insekten und berät bei der Anlage von Blühstreifen – ganz nach dem Agendamotto „Global denken – lokal handeln“.

Aktuelles

  • Nachpflanzung von Birnen- und Pfirsichbäume
    Sturm und das Alter einiger Obstbäume auf der Streuobstwiese am Bienenhaus in Kardorf haben dazu geführt, dass einige Bäume gerodet werden mussten. Damit der Baumbestand weiter erhalten bleibt, hat der Arbeitskreis Stadtbild zusammen mit dem Imkerverein Vorgebirge vier Bäume nachgepflanzt. Die zwei Pfirsichbäume sind von der Sorte Prunus persica „Rekord von Alfter“. Diese Sorte stammt…

    Weiterlesen…

  • Vogelfamilien aufgepasst: Neue Nistkästen angebracht
    Eine Familie aus Sechtem hat dem Arbeitskreis buntbemalte Vogelnistkästen gespendet. Sie werden einigen Vogelfamilien in den nächsten Jahren ein Zuhause bieten können. Einen herzlichen Dank dafür! Ein kleiner Tipp für die zukünftigen Bewohner: Sie sind auf Streuobstwiesen rund um Sechtem angebracht.

    Weiterlesen…

  • Gemeinsam Vielfalt pflanzen! “Tausende Gärten – Tausende Arten”
    Gärten, Balkone sowie Grün- und Freiflächen bergen enorme Potenziale für die biologische Vielfalt in Deutschland. Ziel des Projekts „Tausende Gärten – Tausende Arten“ ist es deshalb, alle Menschen bundesweit für mehr Artenvielfalt in Privatgärten und auf öffentlichen Flächen zu begeistern und gemeinsam mit Gärtnereien und Saatgutbetrieben die naturnahe Gartengestaltung mit heimischen Wildpflanzen populärer zu machen. …

    Weiterlesen…

  • NABU-Internetportal Naturgucker
    Beobachtungsdaten dokumentieren und anschauen Falls Sie zu den Naturfreunden gehören, die nach einem Ausflug ins Grüne mit Notizzetteln nach Hause kommen oder diese gerne mit anderen teilen, dann ist das NABU-Internetportal Naturgucker genau das Richtige. Melden Sie jetzt bequem online und erhalten Sie Zugriff auf Tier- und Pflanzendaten aus aller Welt.

    Weiterlesen…

  • Bundesweiter Pflanzenwettbewerb „Wir tun was für Bienen“
    Der bundesweite Pflanzenwettbewerb „Wir tun was für Bienen“ startet in seine sechste Runde. Besonders prämiert werden sollen diesmal „insektenfreundliche Gärten und andere inspirierende Aktionen“. Man hofft, dass auch diesmal wie im letzten Jahr mehr als 2.400 engagierte Menschen an dem Wettbewerb teilnehmen. Ziel ist es, dass Gärten, Balkone, Firmengelände oder andere Flächen in „Bienenoasen“ umgewandelt…

    Weiterlesen…

Kommentare sind geschlossen.